Die sichere Seite für Ihre
Partnersuche.
Ich bin
Ich suche
Erstes-Date-2_kmkfvo

Das erste Date: Mit diesen Tipps wird das Treffen garantiert ein Erfolg

Wir alle kennen das Gefühl: nach vielen, netten Nachrichten und vielleicht auch ein paar Telefonaten steht das erste Date an – und die Aufregung ist allgegenwärtig. Was ziehe ich an? Wo findet das Treffen statt? Worüber sprechen wir? – Das sind nur ein paar der vielen Fragen, die einem vor dem ersten Date durch den Kopf gehen.

Doch haben Sie keine Panik! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Tipps rund um’s erste Date – von der Vorbereitung zu Hause bis zum Abschied nach dem Treffen – Sie werden das Date mit Bravour meistern!

Inhalt

    1. Vor dem Date: die Vorbereitung für das erste Treffen
    2. Endlich! Das erste Date steht an 
    3. Nach dem ersten Treffen – wann melde ich mich am besten?

Vor dem Date: die Vorbereitung für das erste Treffen

Sie haben gerade das erste Treffen vereinbart und schlagartig kommt die Nervosität? Keine Sorge, so geht es uns allen. Jetzt heißt es: kühlen Kopf bewahren und tief durchatmen! Mit diesen Tipps werden sie perfekt vorbereitet in Ihr Date starten. 

Wo treffen wir uns? Der richtige Ort für das erste Date

Bei der Auswahl des Ortes gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Wie wärs wenn Sie das Ruder in die Hand nehmen und ein paar Orte vorschlagen? So eine Initiative kommt garantiert gut an! Also, wonach steht Ihnen der Sinn?

1. Die Mitte macht’s

Der Date-Klassiker genießt zu Recht einen guten Ruf: Treffen Sie sich in der Mitte auf neutralem Boden. Wie wär’s zuerst einmal mit einem Kaffee? Das ist genau der richtige Rahmen, um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Sie befinden sich in einem belebten Raum, den Sie auch jederzeit gut verlassen könnten. Gerade wenn Sie noch nicht viel über Ihr Gegenüber wissen, ist dies eine gute Möglichkeit.

2. Raus in die Natur!

Ein ausgedehnter Spaziergang an der frischen Luft belebt den Geist und bringt Sie auf viele mögliche Gesprächsthemen: Es gibt immer etwas zu entdecken, über das sich reden lässt. In der Stadt bieten sich Parks, Seen oder auch Kanäle zum Spazierengehen an. Eventuelles Schweigen fällt während des Gehens nicht so sehr auf und kann sogar zwischendurch ganz angenehm sein.

3. Schätze entdecken

Auch ein Flohmarkt kann ein toller Ort für das erste Treffen sein: sie können ganz entspannt umherschlendern und ein paar Schätze entdecken. In so einer Atmosphäre legt sich die erste Nervosität sicherlich schnell und Gespräche fallen leichter.

4. Abenteuer? Ja bitte!

Wie wär’s mit einem Besuch des örtlichen Jahrmarkts? Haben Sie erstmal eine Runde mit der Achterbahn gedreht, werden Sie vor lauter Adrenalin Ihre Aufregung vergessen und ganz bestimmt einen unvergesslich lustigen Abend haben.

5. Aufmerksam sein

Falls Sie mit Ihrem Gegenüber schon vorher über Interessen und Vorlieben gesprochen haben, denken Sie daran zurück. Hat Ihr potentielles Date vielleicht schon einmal einen Ort erwähnt den Er/Sie gern einmal besuchen möchte oder besonders schön findet? Schlagen Sie Ihr erstes Treffen dort vor! Aufmerksamkeit kommt garantiert immer gut an. 
Die aneinander gelehnten Eiskugelnd zeigen, dass ein zweites Date bedeutet sich näher zu kommen.


Was ziehe ich bloß an? Tipps für das passende Outfit

1. Seien Sie sie selbst

Was hier das wichtigste ist: Ziehen Sie nichts nur aus dem Grund an, Ihrem Gegenüber zu gefallen. Klar ist auch das wichtig beim ersten Date, doch die Hauptsache ist: Seien Sie sie selbst! Kaufen Sie sich nicht extra für das erste Date ein neues Outfit, in dem Sie sich möglicherweise gar nicht wohlfühlen. Ziehen Sie etwas an, in dem Sie sich richtig gut fühlen. So werden Sie automatisch auch viel selbstbewusster auftreten.

2. Wie viel ist zu viel?

Aufwendig hochgesteckte Haare und High-Heels an die Füßen mögen zwar toll aussehen, jedoch könnte ein allzu schickes Outfit beim ersten Date auf Verwirrung stoßen. Natürlich kommt es auch auf den Anlass an, ein übertriebenes Auftreten jedoch ist gerade beim ersten Date nicht unbedingt ratsam. Machen Sie sich so zurecht, dass Sie sich schön finden – das reicht 🙂

3. Auf die Plätze, Fertig, Natürlichkeit!

Dieser Tipp gilt besonders für unsere weiblichen Leserinnen: Lassen Sie das extra Make-Up im Schank! Natürlich wollen Sie für Ihr erstes Date besonders toll aussehen, jedoch brauchen Sie sich dafür nicht unter mehreren Schichten Make-Up verstecken. Vor allem, wenn Sie normalerweise weniger geschminkt sind, sollten Sie es bei Ihrem Date nicht anders machen. Spätestens beim nächsten Date fällt auf, dass Sie sich verstellt haben.

4. Mann siehst du gut aus!

Auch für die Herren der Schöpfung gilt: Ziehen Sie ein gepflegtes Outfit an, in dem Sie sich selbstbewusst und gut fühlen. Falls Sie sich bei der Auswahl eines passenden Outfits unsicher sind: fragen Sie! Die Damen in Ihrem Umkreis, ob gute Freundinnen oder die Arbeitskollegin, freuen sich bestimmt Ihnen bei so einer Sache unter die Arme greifen zu dürfen. Keine falsche Scheu!


Das richtige Verhalten – 5 Tipps die Sie immer beachten sollten

  1. Lassen Sie Ihr Handy in der Tasche – andauernd das Handy in der Hand zu haben wirkt unhöflich und zeigt Desinteresse.
  2. Verstellen Sie sich nicht, sondern bleiben Sie authentisch.
  3. Seien Sie ein guter Zuhörer – Ihre Aufmerksamkeit wird sich auszahlen.
  4. Ehrlichkeit ist das höchste gut – Keine Flunkereien um sich selbst etwas besser darzustellen.
  5. Achten Sie auf Ihre Körpersprache – keine verschränkten Arme oder einen krummen Rücken – zeigen Sie offene Haltung.

Bild zeigt ein erstes Date im Freien.


Endlich! Das erste Date steht an

Der erste Eindruck zählt: die Begrüßung

Jetzt wird’s ernst – Sie treffen Ihr Gegenüber zum ersten Mal und haben bestimmt schon ein paar Gedanken an genau diesen Moment verschwendet. Eine herzliche Umarmung oder doch eher der formale Händedruck? Wir verraten Ihnen, wie es richtig geht:

Do’s:

  • Begrüßen Sie Ihr Date mit einer herzlichen Umarmung! So bauen sie direkt eine sympathische Nähe auf und starten locker in Ihr Date.
  • Sie haben schon viel geschrieben und haben das Gefühl Ihr Gegenüber schon etwas zu kennen? Trauen Sie sich und geben Sie einen kleinen Begrüßungskuss auf die Wange! Natürlich ist das nicht jedermanns Sache, doch wenn es sich richtig anfühlt, go!

Dont’s:

  • Formaler Händedruck? Eher nicht das Richtige für das erste Date. Schließlich treffen Sie sich, weil Sie sich sehr sympathisch finden. 
  • No-Go: Lässiger Handschlag. Der eignet sich besser für gute Kumpels.
  • Handkuss? – Nein, Danke. Dieses Zeitalter ist lange passé

Gute Gesprächsthemen: So vermeiden sie unangenehme Stille

Sie haben Panik vor der peinlichen Stille ? Brauchen Sie nicht! Denn wir haben sowohl 5 Tipps an die Sie sich halten können um das Gespräch am laufen zu halten, sowie Fragen die ideal zum Kennenlernen sind.

5 Tipps für ein gut laufendes Gespräch 

  1. Beginnen Sie mit Smalltalk – das lockert nicht nur die Stimmung auf, sondern ist ein idealer Einstieg. Tiefgründige Themen können Sie später ansprechen
  2. Nutzen Sie die Location und lassen Sie sich von Ihrer Umgebung inspirieren – Wenn Sie im Restaurant sind, erkundigen Sie sich z.B. nach den Lieblingsrestaurants oder der Lieblingsküche
  3. Überlegen Sie sich passende Überleitungen um das Gespräch aufrechtzuerhalten. Wenn Sie über Lieblingsrestaurants sprechen nutzen Sie das und leiten auf das Thema Selberkochen.
  4. Gehen Sie auf Details aus vorherigen Nachrichten oder dem Online-Profil ein
  5. Das Thema Reisen wird nie langweilig und kann viel Input bringen – erkundigen Sie sich wo Ihr Date schon überall gewesen ist und wo es als Nächstes hingehen soll

Was männer wollen


Das Date neigt sich dem Ende – Wie verabschiede ich mich richtig?

Ganz gleich ob Ihr Date atemberaubend oder schlecht lief, ein Date zu beenden ist schwer, vor allem dann, wenn es nicht auf einen bestimmten Zeitraum festgelegt wurde. Welche Worte finden Sie um das Ende des Dates einzuläuten?

  1. Das Date war gar nicht Ihr Fall?
    Sagen Sie, dass Sie keinen Sinn darin sehen sich noch einmal zu treffen. Ganz gleich ob Ihr Datingpartner stark von der Eigenbeschreibung abweicht oder Sie direkt merken, dass hier keine Sympathie entsteht.
  2. Ihr Date war schön?
    Dann hat es sicherlich geknistert. Tipp: Beenden Sie es wenn es am schönsten ist, so erhalten Sie die Spannung aufrecht. Bedanken Sie sich für den tollen Tag/Abend und sagen Sie ihm, dass Sie ihn gerne wiedersehen möchten. Eine Umarmung fühlt sich nach einem gelungenen Date nicht nur schön an, sondern ist auch ein toller Abschied.
  3. Abschiedskuss zum Abschluss?
    Das Date hätte nicht besser laufen können und der Funke ist definitiv übergesprungen? Trauen Sie sich – wenn es sich richtig anfühlt spricht nichts gegen einen Abschiedskuss und eine herzliche Umarmung.

Nach dem ersten Treffen – wann melde ich mich am besten?

Ihr Date war nicht nur schön, sondern es hat auch geknistert? Nun kommt die Frage auf: Wer meldet sich zuerst? Und meldet sich das Date überhaupt? Wann ist der richtige Zeitpunkt um sich zu melden?
Um direkt Ihre Nervosität und Angst zu lindern: Je schneller Sie sich melden, desto interessierter wirken Sie. Warten Sie die allseits bekannten 3 Tage ab, zeigt das vermehrt Desinteresse und führt beim anderen zu Unsicherheit. Das soll natürlich nicht bedeuten, dass Sie Ihr Date direkt mit Nachrichten bombardieren müssen.

3 Tipps wie Sie sich nach dem ersten Date melden können:

  1. Schreiben Sie noch am selben Abend eine Nachricht wie: “Hey, der Nachmittag war wirklich schön. Ich würde mich freuen, wenn wir das demnächst wiederholen.”
  2. Rufen Sie am nächsten Tag an und erkundigen Sie sich wie der Tag Ihres Datingpartners gewesen ist und sagen Sie auch, wie Ihnen das Date gefallen hat. Dies bietet einen tollen Einstieg und bei Gelegenheit können Sie direkt ein zweites Date vereinbaren.
  3. Wenn Sie kein Interesse haben, fangen Sie bitte nicht an mit Ghosting. Seien Sie ehrlich und schreiben zumindest eine Nachricht, dass das Date nett gewesen ist, aber die Chemie leider nicht 100% gestimmt hat.

Fazit

Das erste Date ist immer mit einer Menge Aufregung verbunden und viele Fragen gehen einem vorher durch den Kopf. Die goldene Regel jedoch ist und bleibt: seien sie sie selbst! Egal ob bei der Auswahl des Outfits, Ihrem Make up oder dem Inhalt der Gespräche – Authentizität wird garantiert am besten ankommen. Also, machen Sie sich nicht allzu viele Gedanken und genießen sie das Bauchkribbeln. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für das erste Date!


Jetzt kostenlos anmelden

Von: LemonSwan Redaktion
Von: LemonSwan Redaktion