Die sichere Seite für Ihre
Partnersuche.
Ich bin
Ich suche
1166x440-1

Urlaubsflirt – Harmlose Romanze oder doch die große Liebe?

So ein Urlaubsflirt ergibt sich oft schneller als man denkt. Ganz egal, ob am sonnigen Strand, bei einem coolen Städtetrip oder beim Wandern in den Bergen, im Urlaub sind wir einfach entspannter, offener und knüpfen schneller neue Kontakte. Doch kann aus einer Urlaubsbekanntschaft auch die Liebe fürs Leben werden?


Warum verlieben wir uns im Urlaub besonders schnell?

52% der Männer und 56% der Frauen in Deutschland geben zu: „Ja, ich hatte schonmal einen Urlaubsflirt auf den ich mich zu Hause gar nicht erst eingelassen hätte.“ Im Urlaub scheinen wir Deutschen also besonders flirtbereit zu sein. Das hat vor allem die folgenden 10 Gründe:

  1. Man entflieht dem Alltagstrott und fühlt sich freier und unbeschwerter.
  2. Die oft traumhafte Kulisse sorgt für eine besonders romantische Stimmung.
  3. Man hat weniger Stress und Zeitdruck und deswegen mehr Zeit sich auf etwas Neues einzulassen.
  4. Das gute Wetter setzt Glückshormone in Ihnen frei.
  5. Man ist offener für neue Erfahrungen und Menschen.
  6. Es gibt keine neugierigen Freunde oder Kollegen die einen mit Fragen löchern, sobald man mal mit einem Mann oder einer Frau ausgeht.
  7. Andere Sprachen und Kulturen versprühen ein Gefühl von Abenteuer und wirken oft besonders attraktiv.
  8. Das Kennenlernen ist häufig unkomplizierter als zu Hause.
  9. Der Gedanke keine Verpflichtungen einzugehen ist verlockend.
  10. Viele Menschen sind im Urlaub von Grund auf spontaner und lockerer.

6 Tipps für einen gelungenen Urlaubsflirt

1. Haben Sie keine Erwartungen

Die erste Regel die Sie bei einem Flirt im Urlaub beachten sollte ist: keine Erwartungen zu haben. Wer ohne Erwartungen in einen Flirt geht, der kann am Ende auch nicht enttäuscht, sondern nur positiv überrascht werden, falls sich doch mehr entwickelt.

2. Sorgen Sie für klare Verhältnisse

Nur ein Flirt oder die Chance auf mehr? Wenn Sie sich auf einen Urlaubsflirt einlassen, sollten Sie im Vorhinein Ihre gegenseitigen Standpunkte klären. So kann es im Nachhinein nicht zu Missverständnissen und Verletzungen kommen.

3. Seien Sie ehrlich

Diese Regel gilt natürlich nicht nur für Ihre Urlaubsbekanntschaft sondern sollte auch beim Flirten zu Hause eine absolute Grundvoraussetzung sein! Seien Sie ehrlich. Wenn Sie einen Partner zu Hause haben dann ist ein Urlaubsflirt keine gute Idee. Noch schlimmer aber, wenn Sie das auch noch vor Ihrer neuen Bekanntschaft verschweigen. So verletzen Sie womöglich gleich zwei Personen auf einmal.

4. Leben Sie im Jetzt

Pärchen sieht sich Sonnenuntergang an

Um Ihren Urlaubsflirt auch wirklich genießen zu können sollten Sie versuchen im Hier und Jetzt zu leben und nicht zu viele Gedanken an Ihre baldige Abreise zu verschwenden. Wer immer nur daran denkt, dass das alles bald wieder vorbei sein könnte vermiest sich nicht nur seinen Flirt, sondern womöglich auch den ganzen Urlaub.

5. Andere Länder andere Gesetze

Aufgepasst: Was in Deutschland total normal ist kann Ihnen in einigen Ländern ziemlich viel Ärger einbringen. Nicht in allen Ländern zum Beispiel, ist Rumknutschen in der Öffentlichkeit gesellschaftlich anerkannt und kann im schlimmsten Fall sogar zu hohen Geldstrafen führen. Informieren Sie sich lieber vor Ihrer Reise über die örtlichen Gepflogenheiten an Ihrem Reiseziel.

6. So können Sie Ihren Urlaubsflirt ansprechen

Sie haben eine süße Frau oder einen gut aussehenden Mann im Blick und überlegen nun, wie Sie mit ihm ins Gespräch kommen können? Die Urlaubsatmosphäre bietet dafür eine Vielzahl an Möglichkeiten. Versuchen Sie es doch zum Beispiel mal mit:

  • Ich bin auf der Suche nach einer leckeren Eisdiele, können Sie mir eine empfehlen?“
  • „Wissen Sie zufällig ob es hier in der Nähe einen Supermarkt gibt?“
  • „Können Sie mir den Weg zu Strand zeigen?“
  • „Ich habe mich auf der Suche nach dem Museum XY total verlaufen, können Sie mir weiterhelfen?“
  • „Ihre Waffel sieht total lecker aus, wo haben Sie die gekauft?“

Wer weiß, vielleicht findet er oder sie, Sie ja auch direkt sympatisch und schlägt vor, Sie auf Ihrem Weg zu begleiten…


5 Anzeichen, dass Ihr Flirt im Urlaub es ernst meint

Für Sie war es Liebe auf den ersten Blick und von Anfang an klar: Das hier ist mehr als nur ein harmloser Urlaubsflirt. Nun stellen Sie sich die Frage: „Geht es ihm genauso?“ Diese 5 Anzeichen deuten darauf hin, dass auch er erst ernst meint:

1. Er fragt nach Ihrer Nummer

Ist Ihr Urlaubsflirt nur an ein paar netten Abenden, ohne Verpflichtungen interessiert, dann wird er wohl eher nicht nach Ihrer Nummer fragen. Denn, wer keine Nummern austauscht, der muss sich auch nach dem Urlaub nicht melden. Fragt er also nach Ihrer Telefonnummer und fügt Sie auch auf Facebook, Instagram und Co. zu seinen Freunden hinzu, dann sieht es ganz danach aus, als ob er auch nach dem Urlaub noch gern mit Ihnen in Kontakt bleiben möchte.

2. Ihr Urlaubsflirt spricht auch über Privates

Sie unterhalten sich viel und haben sich auch abseits des üblichen Smalltalks über das schöne Wetter, die leckeren Cocktails und und die viel zu vollen Hotelpools noch etwas zu sagen? Ein gutes Zeichen, dass Ihre Urlaubsbekanntschaft es wirklich ernst mit Ihnen meint.

Wenn er mit Ihnen nicht nur über das Hier und Jetzt spricht sondern auch über sein normales Leben, seinen Job seine Freunde und sogar seine Familie erwähnt, dann spricht vieles dafür, dass er Sie auch in diesem Leben gern dabei haben möchte.

3. Er spricht offen über seinen Beziehungsstatus

Kennen Sie den Beziehungsstatus Ihres Urlaubsflirts? Oder sind Sie beide irgendwie noch nicht dazu gekommen darüber zu reden? Eine Bekanntschaft, die es ernst mit Ihnen meint wird Ihnen auf jeden Fall offen mitteilen, wie es beziehungstechnisch gerade bei ihm aussieht. Meidet er das Thema hingegen und weicht sogar konkreten Fragen danach aus, dann scheinen Sie nicht mehr als eine harmlose Urlaubsromanze für ihn zu sein.

4. Er plant schon Ihr Wiedersehen

„Ich muss dir unbedingt den tollen Italiener bei mir in der Stadt zeigen, da gibt es wirklich die beste Pizza die ich je gegessen hab!“ Schmiedet Ihre neue Bekanntschaft schon Pläne für die Zeit nach dem Urlaub, ist das ein klares Anzeichen dafür, dass Sie für Ihn mehr als nur ein kurzer Urlaubsflirt sind.

5. Ihre Urlaubsbekanntschaft macht Zukunftspläne

Er schaut sich schon nach Jobs oder Studienangeboten in Ihrer Nähe um und spricht sogar schon von einer gemeinsamen Wohnung? Keine Zweifel! Hier hat sich wirklich jemand Hals über Kopf in Sie verliebt.


Kann aus einer Urlaubsbekanntschaft die große Liebe werden?

Im Urlaub scheint alles so leicht und unbeschwert. Bei strahlender Sonne und guter Laune verliebt man sich einfach besonders schnell. Doch ehe man sich versieht, ist der Urlaub auch schon wieder vorbei. Zu Hause angekommen fragen Sie sich: „Und jetzt?“ „Ist nun alles vorbei, oder kann aus diesem romantischen Flirt im Urlaub vielleicht doch noch mehr werden?“.
Finden Sie es mit den folgendenen 5 Tipps heraus:

1. Bleiben Sie in Kontakt

Zurück im stressigen Alltag angekommen ist das mit dem regelmäßigen Kontakt gar nicht mehr so einfach. Damit Ihre Urlaubsbekanntschaft aber eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft hat, ist es besonders wichtig, dass Sie sich nach Ihrer schönen Zeit nicht aus den Augen verlieren. „Er wird sich schon melden“ oder „Ich will ihn nicht stören, er hat ja sicher auch viel zu tun!“ sind hier definitiv die falschen Ansätze. Wenn Ihnen etwas an Ihrer Urlaubsbekanntschaft liegt dann müssen Sie sich auch aktiv darum kümmern.

2. Freunde um Rat fragen

Im Urlaub waren Sie noch total verliebt, doch zurück im Alltag beginnen Sie auf einmal zu zweifeln: „War ich für ihn doch nur ein harmloser Flirt?“ „Passt er überhaupt zu mir und meinem Leben?“ Keine Sorge! So ein Gefühlschaos ist in Ihrer Situation ganz normal. Hier kann es hilfreich sein einen guten Freunde oder eine gute Freundin um Hilfe zu bitten. Lassen Sie ihn seine Social-Media Profile durchforsten oder setzten Sie ihn bei Ihrem nächsten Telefonat einfach neben sich. Gute Freunde haben meist ein sehr gutes Gespür dafür, ob Sie mit jemandem zusammenpassen oder nicht.

3. Ein Wiedersehen vereinbaren

Paar im Restaurant

Um herauszufinden, ob Ihre Urlaubsliebe wirklich genug Substanz für eine gemeinsame Zukunft hat, sollten Sie so schnell wie möglich nach Ihrer Rückkehr ein erneutes Wiedersehen vereinbaren. Flammen die Gefühle wieder auf, sobald Sie sich sehen, stehen Ihre gemeinsamen Chancen gut. Wird das Treffen allerdings eher komisch und unangenehm, und sie haben sich abseits von Strand und Palmen auf einmal gar nichts mehr zu sagen? Dann war es vielleicht doch nur eine schöne Urlaubsromanze.

4. Kommt eine Fernbeziehung in Frage?

In den seltensten Fällen lernen Sie im Urlaub jemanden kennen, der direkt um die Ecke wohnt.
Also heißt es: Fernbeziehung. In vielen Fällen funktioniert das auch ziemlich gut, doch es gibt auch genug Paare, die die tägliche Nähe einfach brauchen und sich mit einer Liebe auf Distanz nicht anfreunden können.
Bevor Sie also den nächsten Schritt wagen sollten Sie sich in Ruhe zusammensetzten und sich ehrlich fragen: „Sind beide bereit die ständigen langen, und auch oft nicht ganz günstigen, Reisen zum Partner auf sich zu nehmen?“ und „Können Sie sich gegenseitig ausreichend vertrauen, dass der andere treu bleibt?

5. Haben Sie ähnliche Lebensvorstellungen?

Losgelöst vom stressigen Alltag fühlen wir uns im Urlaub oft besonders frei und unbeschwert.
Wieder zu Hause angekommen stellt sich dann oft die berechtigte Frage: „Passen wir überhaupt zusammen?“ Hierbei ist es besonders wichtig, dass Sie und Ihre Bekanntschaft auch im richtigen Leben ähnliche Werte und Vorstellungen haben. Sind Ihre beiden Lebensweisen überhaupt vereinbar? Bevor Sie eine ernsthafte Beziehung eingehen und sogar ein Zusammenziehen planen sollten Sie das zum Beispiel bei einem Probewohnen testen.

Chance auf das große Glück? – das sagt die Statistik

Die Statistik zeigt: Dass sich aus einem romantischen Urlaubsflirt wirklich eine ernsthafte langfristige Beziehung entwickelt ist zwar eher selten, aber trotzdem nicht unmöglich. Immerhin 4% der Deutschen geben an, dass sich aus Ihrer Bekanntschaft im Urlaub eine langfristige Beziehung entwickelt hat. Weitere 3% haben ihre Ferienliebe sogar geheiratet. Für 27% der Befragten ergab sich immerhin eine gute Freundschaft – Was ja auch schon ziemlich viel Wert ist!


Urlaubsflirt vergessen: So klappt es

Im Urlaub haben Sie beide zusammen auf Wolke 7 geschwebt und sogar schon gemeinsame Zukunftspläne geschmiedet. Doch wieder zu Hause angekommen scheint die ganze Urlaubsromantik auf einmal wie weggeblasen. Ihre Bekanntschaft meldet sich kaum noch noch bei Ihnen und wenn, dann ist sie meist kurz angebunden, von Komplimenten und süßen Versprechungen keine Spur mehr.

Auch kann es sein, dass bei einem ersten Wiedersehen in der Heimat der Funke einfach nicht überspringen will. Was im Urlaub noch so leicht und unbeschwert war scheint jetzt auf einmal irgendwie gezwungen und verkrampft.

In beiden Fällen bleibt Ihnen leider nichts anderes übrig, als die Sache abzuhaken und Ihren Urlaubsflirt zu vergessen.

Das ist natürlich leichter gesagt, als getan. Trotz der kurzen Zeit im Urlaub haben Sie sich bereits ein bisschen verliebt. Es wird sicher einige Zeit dauern, bis Sie Ihre Romanze aus dem Urlaub vergessen haben.

Sehen Sie es positiv: Immerhin ersparen Sie sich nun eine Fernbeziehung, die Sie sicher viel Zeit und Geld gekostet hätte. Jetzt sind Sie frei und ungebunden und können sich ganz auf die Suche nach einem Traumpartner machen, der nicht hunderte von Kilometern weit weg wohnt.

Von: LemonSwan Redaktion
Von: LemonSwan Redaktion