Dieter und Petra

Das erste Treffen gab es schon nach einer Woche

Petra war Dieter aufgrund der besonders hohen Matching-Punktzahl (123) aufgefallen. Ihr Profil weckte dann weitere Neugier. Dieter: „Ihr Bild hat mir gut gefallen und auch der Rest ihres Profils stimmte. Es war kurz, aber aussagekräftig und ich konnte gleich viele Gemeinsamkeiten entdecken.” Zudem gefiel Dieter, dass Petra nicht mal mehr 20 Kilometer von ihm entfernt wohnte. Deshalb schrieb er ihr eine erste Nachricht. Schon eine Woche später haben sich die beiden dann das erste Mal persönlich getroffen.

Das erste Treffen war erstmal ungewohnt

Das erste Treffen war dann für beide erstmal eine ganz neue und ungewohnte Situation. Sie kannten sich bis jetzt nur von Fotos und Nachrichten. Jetzt mussten sich beide erstmal richtig kennenlernen. Petra und Dieter waren sich jedoch auf Anhieb sehr sympathisch,sodass sie einige Tage später, nachdem die Eindrücke des ersten Treffens verdaut waren, sich ein weiteres Mal trafen. Geplant war eine Wanderung mit anschließendem Sekt-Picknick, um Petras Geburtstag nachzufeiern. Dieter: „Bei diesem Treffen entstand eigentlich erst der richtige erste Eindruck. Die Fremdheit vom ersten Treffen war weg und es gab eine erste Vertrautheit. Wir haben lange und offen gesprochen und uns viel voneinander erzählt”.

„Unser Plan für die Zukunft: Zusammen alt werden”

Die vielen Gemeinsamkeiten, die die hohen Matching-Punkte schon erahnen ließen, konnten sich auch im realen Leben bestätigen. Petra und Dieter teilen die gleichen Werte und haben einen ähnlichen Geschmack. Beide legen Wert auf Gesundheit, Soziales und gutes Essen. Auch in der Freizeitgestaltung finden sie zusammen immer die richtige Balance zwischen Arbeit und Genuss. Dieter: „Das Besonderer an unserer Beziehung ist, dass es nichts Besonderes gibt. Wir fühlen uns einfach beide bei dem anderen noch mehr zu Hause und finden in dem anderen unseren Ruhepol. Wir verbringen gerne Zeit zusammen, schauen uns gern an und wir lieben uns. Unser Plan für die Zukunft ist ganz einfach: Zusammen alt werden.”

Patchwork-Familien-Glück

Mittlerweile sind Petra und Dieter schon mehr als zwei Jahre ein glückliches Paar. Gemeinsam mit ihren Kindern haben sie seitdem schon viel erlebt. Egal ob im Wanderurlaub in den Alpen, beim gemeinsamen Grillen oder einfach nur beim ausgiebigen Wochenendfrühstück: Sie genießen das glückliche Leben als Patchwork-Familie. Dieter: „Für uns war von Anfang an klar: Es gibt nur entweder oder.” 

„Augen auf, Ohren auf, Herz auf!”

Zum Schluss noch einige Tipps von Petra und Dieter an alle Singles, die bei LemonSwan noch auf der Suche nach der großen Liebe sind: „Seid zufrieden mit euch selbst und wisst, was ihr wollt. Man sollte nicht nach jemandem suchen, der einen glücklich macht, sondern mit sich selbst glücklich sein. Nur dann kann die Partnerschaft auch funktionieren und beide können ihr Glück teilen. Außerdem solltet ihr ehrlich mit euch selbst und gegenüber den anderen sein, denn nur dann könnt ihr auch Ehrlichkeit erwarten.” Dieter fasste es so zusammen: „Augen auf, Ohren auf, Herz auf!

LemonSwan glaubt an die wahre Liebe. Nicht nur an das erste Verliebtsein, sondern vor allem an die langfristigen Werte: Geborgenheit, Zufriedenheit und gegenseitige Wertschätzung. © 2022 LemonSwan -
Made with 💚 in Hamburg