Warum sollte man als Single ausgerechnet LemonSwan vertrauen? Experteninterview mit Andrea Simmer
Experteninterview

Warum sollte man als Single ausgerechnet LemonSwan vertrauen? Experteninterview mit Andrea Simmer

Beim Thema Online-Partnersuche sind noch immer viele Singles sehr verunsichert. Es gibt so viele Dating-Portale, wen soll man da vertrauen? Und ist es wirklich so gut wie es behauptet wird? Vor allem Frauen haben häufig Probleme mit Männern die unseriöse Absichten haben. Typische Macho-Sprüche, obszöne Bilde und Anmachen. Deshalb haben wir bei unserer Hauspsychologin Andrea Simmer nachgefragt warum LemonSwan ideal für Ihre Partnersuche ist.


Frau Simmer, es gibt eine Menge Dating-Portale und Partner-Börsen: Warum sollte man als Single nun ausgerechnet LemonSwan vertrauen?

Weil das mit dem „Vertrauen“ bisher genau das Problem war. Als Frau möchte man seine Zeit nicht verschwenden mit Männern, die mit geschönten Fotos, falschen Berufen und interessanten aber frei erfundenen Lebensläufen eine unverbindliche Affäre suchen. Und dreiste Anmachen und obszöne Bilder wollen wir uns schon gar nicht antun. All das ist bei der Online-Partnersuche leider keine Seltenheit.

Und wie verhindert LemonSwan das?

Indem die Profile von speziell ausgebildeten Frauen von Hand geprüft werden. Wir nennen sie „Türsteherinnen“.

Türsteherinnen? Wie darf ich mir das vorstellen?

Sehen Sie, man wünscht sich gerade als Frau auf der Partnersuche doch eigentlich das, was sich in der analogen Welt bisher oft bewährt hatte: das eine gute Freundin quasi eine Vorauswahl trifft.  

Und wonach beurteilen die Türsteherinnen die Bewerber? Es sucht ja nicht jede Frau den gleichen Typ Mann.

Unsere Mitarbeiterinnen werden psychologisch geschult. Dazu kommt dann noch, dass trotz aller Unterschiede Frauen einfach eher wissen, worauf es Frauen ankommt. Aktuell akzeptieren wir etwa 75% aller Partnersuchenden. Natürlich gefällt jeder Frau ein anderer Mann, aber unsere Türsteherinnen sorgen dafür, dass die Basis stimmt. Dass sich hier nur attraktive und gebildete Singles registrieren, die wirklich auf der Suche nach einer festen Beziehung sind.

Das klingt gut, wie erkennen Ihre Türsteherinnen denn die schwarzen Schafe?

Das beginnt schon mit den Bildern: Wir achten darauf, dass es zu jedem Profil mindestens drei realistische, gut erkennbare Fotos gibt. Außerdem akzeptieren wir nur vollständige Profile. Ernsthafte Absichten sind Voraussetzung – für alles andere gibt es genügend andere Portale.

Warum nennen Sie Ihre Mitarbeiterinnen eigentlich nicht „Freundinnen“, sondern „Türsteherinnen“?

Weil sie nicht nur Frauen verstehen, sondern sich auch sehr bestimmt für sie einsetzen können. Wenn sich nämlich trotz Vorauswahl und Profilkontrolle doch mal jemand… nun ja… daneben benimmt, dann greifen unsere Mitarbeiterinnen ganz tough durch.

Das bedeutet?

Wie in einem guten Club gilt: Wer sich nicht an die Regeln hält, kassiert einen Platzverweis. Hier verzichten wir auf weibliche Diplomatie, da sind wir entschieden. Dabei geht es um Schutz unserer Nutzerinnen, die keine Zeit und Energie darauf verschwenden sollten, sich mit unangemessenem Verhalten auseinander zu setzten  – aber auch darum, das Besondere von LemonSwan zu bewahren.

Das klingt gut. Aber wo bleibt bei all der Kontrolle der Datenschutz?

Gerade heute ein sensibles Thema, das stimmt. Wir kontrollieren natürlich nicht die Kommunikation unserer Mitglieder. Damit alle entspannt miteinander umgehen können, gelten bei uns die – übrigens sehr strengen – europäischen Datenschutzbestimmungen. Wir arbeiten mit absolut sicheren Foto-Alben, d.h.: niemand sieht Ihr Foto oder erfährt Ihren Namen ohne Ihr ausdrückliches Okay. Partnersuche ist etwas sehr intimes, daher ist uns die Privatsphäre heilig. Darauf können unsere Nutzer 100%ig zählen.

Ok, dann bin ich also in diesem „Club“ voller bindungswilliger, niveauvoller Singles – und wer ist nun Mr. Right für mich?

Wer Ihnen dann vorgestellt wird, das „Matching“ also, ergibt sich aus einem auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basierenden Test – dem LemonSwan Prinzip. Dabei werden Persönlichkeit und Wünsche innerhalb einer Partnerschaft analysiert – hochinteressant übrigens! Mit dem LemonSwan-Prinzip finden sich nicht nur Paare, sondern die entstandenen Beziehungen haben auch eine höhere Qualität. Unser Ziel ist nicht weniger als der Partner fürs Leben!

Stellen Sie sich mal vor, wie toll es wäre, wenn es so einen Club im echten Leben gäbe!

Keine Frage, ich würde mal hingehen… vielen Dank für das Gespräch, Frau Simmer!

Andrea Simmer

Andrea Simmer

Diplom-Psychologin


Melden Sie sich direkt an und finden Sie Ihren Traumpartner!

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen