Körpersprache einer Frau: Was verrät Ihnen die Gestik und Mimik?
Partnersuche

Körpersprache einer Frau: Was verrät Ihnen die Gestik und Mimik?

Das wickeln ihrer Haarsträhne um den Finger, ein breites, offenes Lächeln, flüchtige Berührungen – was kann eine Frau ohne Worte alles sagen? Fakt ist, Sie können nicht nicht kommunizieren. Das wir uns mit dem Körper ausdrücken ist schlichtweg angeboren. Menschen nutzen die Körpersprache, um mitzuteilen was sie fühlen.

Natürlich ist jeder Mensch individuell und setzt somit auch die Körpersprache unterschiedlich ein. Gibt es bestimmte Signale die Ihnen zeigen, wann eine Frau Interesse hat? Wir haben es herausgefunden. Die Körpersprache einer Frau unterscheidet sich außerdem in einigen Punkten zu der eines Mannes.

Inhalt

  1. Die 4 wichtigsten Bereiche der Körpersprache
  2. Körpersprache einer Frau deuten: Verliebtheit, Dating & Desinteresse
  3. Unterschiede in der Körpersprache zwischen Frauen und Männern
  4. Fazit: Die Körpersprache einer Frau ist loyal und unverhüllt

Die 4 wichtigsten Bereiche der Körpersprache

1. Räumliche Distanz und Körperhaltungen

Die räumliche Distanz und Körperhaltung kann ganz unterschiedliche Dinge signalisieren. Sitzen oder stehen Sie eng beieinander? Dies kann als Zeichen der Intimität und Zuneigung angesehen werden. Lehnen Sie sich zurück, oder weichen Sie aus könnte Ihr Gegenüber die Auffassung bekommen, dass Sie flüchten möchten oder sich unwohl fühlen.

Ist Ihre Körperhaltung zu lässig, kann dies als Überheblichkeit, Desinteresse oder Langweile aufgefasst werden. Ist Ihre Körperhaltung eher starr, wirkt dies generell sehr nervös. Haben Sie eine offene Körperhaltung signalisiert dies in jedem Fall Interesse.

Wichtig: Die Art, wie wir gehen, stehen und sitzen verrät extrem viel über unsere momentane Stimmung.

2. Mimik und Lächeln

Anhand der Mimik können wir die seelischen Vorgänge in einem Menschen am besten ablesen. Der Blick ist Ihnen intensiv zugewandt? Ein grundsätzliches Zeichen der Aufmerksamkeit, Zuneigung oder Freundlichkeit. Wird der Blickkontakt jedoch vermieden ist das leider ein Zeichen von Desinteresse, Scham oder auch Gleichgültigkeit.

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem echten und einem falschen lächeln?

Ein falsches oder vorgetäuschtes lächeln zeigt sich unter anderem an den Augen, denn die Muskeln rund um diese Partie sind nicht aktiv. Oftmals bricht dieses Lächeln abrupt ab und ist wenig glaubwürdig, teilweise sogar arrogant oder überlegen.

Ein echtes Lächeln hingegen wird durch unterschiedliche Signale deutlich, zum Beispiel Fältchen unter den Augen, hochgezogene Wangen oder kleine Hautverdickungen. Definitiv ein Zeichen der Sympathie!

Körpersprache Frau

3. Gestik der Hände und Füße

Was machen Sie eigentlich den ganzen Tag mit Ihren Händen und Füßen, wenn Sie sich unterhalten? Viele Menschen gestikulieren wie wild herum, um Ihren Geschichten mehr Lebendigkeit zu verleihen – übrigens ist das auch ein Signal dafür, dass Sie am Gespräch interessiert sind.

Das typische Zeichen von Langeweile? Ständig auf die Uhr sehen, oder durch die Gegend schauen. Fällt Ihnen auf, dass Ihr Gegenüber oft nach unten blickt? Ein Signal von Desinteresse oder Unsicherheit.

Haben Sie mal auf Ihre Füße geachtet? Sind sie Ihnen zugewandt? Zeigen sie weg, dann ist das wohl eher die Richtung in die Ihr Gegenüber aufbrechen möchte!

4. Stimme und Sprechweise

Wie verhalten Sie sich eigentlich bei einem Date? Sprechen Sie laut oder leise? Schnell oder langsam? Ist Ihre Stimmlage höher oder tiefer als sonst? All dies sind Indikatoren für bestimmte Gefühlslagen.

Sind Sie aufgeregt, flattert Ihre Stimme leicht und Sie sprechen extrem schnell. Sind Sie emotional berührt, kann sie sogar versagen. Vor Freude überschlägt sie sich, und wenn Sie müde sind, scheint auch Ihre Stimme einschlafen zu wollen.

Wenn wir ehrlich sind, kennen wir das doch alle. Bei einem Date sind Sie so aufgeregt, dass Sie sich verhaspeln oder schneller sprechen als Speedy Gonzales laufen kann. Wenn Sie gelangweilt sind wird Ihre Stimme eher tiefer und relativ langsam.

Ist es nicht interessant auf was Sie alles achten können, um das Interesse Ihres Gegenübers zu identifizieren?


Körpersprache einer Frau verstehen: Mit welcher Körpersprache zeigt sie Ihnen Interesse?

Nun haben Sie bereits die Erkenntnis darüber, welche Bereiche bei der Körpersprache besonders wichtig ist. Es gibt viele positive und negative Eigenschaften die wir über unsere Körpersprache vermitteln können. Wie zeigt Ihnen also eine Frau, dass Sie Interesse hat?

Eine Frau, die Interesse an Ihnen hat, nutzt höchstwahrscheinlich folgende Körpersprache:

  1. Während Ihrer Unterhaltung unterstreichen ihre Hände die Konversation.
  2. Sie haben einen geringen Körperabstand von maximal einer Armlänge.
  3. Sie ist Ihnen während der Unterhaltung zugewandt.
  4. Flüchtige Berührungen zeigen Interesse.
  5. Ihre Füße sind Ihnen zugewandt.
  6. Ein offenes lächeln, welches auch die Augen erreicht.
  7. Intensiver Blickkontakt.
  8. Geweitete Pupillen.

Achten Sie bei einer Frau auf diese Eigenschaften der Körpersprache, um deuten zu können, ob sie generelles Interesse an Ihnen hat. Nicht vergessen, am wichtigsten sind die Augen, denn ähnlich wie bei der Körpersprache eines Mannes sind diese das Tor zur Seele.


Jetzt anmelden und endlich Ihren Traumpartner finden


Körpersprache einer Frau deuten: Verliebtheit, Dating & Desinteresse

Ihnen reicht es nicht zu erkennen, ob Sie generelles Interesse an Ihnen hat? Lesen Sie hier noch mehr Tipps, um zu erahnen ob Sie bereits verliebt ist, wie sie sich beim Dating aufführt, oder ob sie doch kein Interesse an Ihnen hat.

Körpersprache einer verliebten Frau

Das Interesse an Ihnen ist längst kein Geheimnis mehr. Nach mehreren Treffen und ersten Hindernissen, wie Nervosität und Aufregung haben Sie diese Phase erfolgreich hinter sich gebracht. Nun wollen Sie wissen ob sie sich in Sie verliebt hat? Ist es möglich dies anhand der Körpersprache zu erschließen?

Eine verliebte Frau hat folgende Eigenschaften bei ihrer Körpersprache:

  • Ein wahres Leuchten ist in ihren Augen zu erkennen.
  • Sie hält einen geringen Körperabstand zu Ihnen.
  • Sie berührt absichtlich oft Ihre Hand, Schulter oder Arm.
  • Während Ihrer Konversation beugt sie sich zu Ihnen vor.
  • Sie lächelt Sie sehr häufig an.
  • Intensiver Blickkontakt. Je häufiger sie Sie ansieht, desto interessierter ist sie an Ihnen.

Körpersprache Frau

Körpersprache einer Frau beim Date

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Sie haben ein Date mit einer Frau die Sie wirklich gerne haben, wissen aber nicht ob das ganze auf Gegenseitigkeit beruht? Mit diesen Anzeichen können Sie erschließen, ob es ihr genauso geht, wie sehr sie nervös ist, oder ob sie vielleicht doch unschlüssig ist.

  • Sie spielt mit Ihrem Haar. Sie weiß nicht wohin mit ihren Händen und ist nervös.
  • Reiben oder Kneten der Hände.
  • An den Hals greifen, oder mit der Halskette spielen. Definitiv ein Zeichen von Unsicherheit oder Nachdenklichkeit.
  • Gestikulieren mit den Händen. Je wichtiger uns jemand ist, desto dauerhafter, intensiver und häufiger werden die Berührungen mit der gesamten Handfläche.
  • Ihr Kopf ist aufrecht und entspannt. Sie ist Ihnen gegenüber positiv gestimmt.
  • Ihr Mund. Ein offener Mund steht beispielsweise für Staunen, währenddessen zusammengepresste Lippen auf Nervosität hindeuten.

Heißer Tipp: Versuchen Sie den Spiegeltrick. Ergreifen Sie nach Ihrem Glas. Wenn sie sich auch wohl fühlt und Ihnen gegenüber positiv gestimmt ist, wird sie es Ihnen nachahmen.

Körpersprache einer Frau bei Desinteresse

Bei diesen Eigenschaften rund um Gestik und Mimik sollten Sie lieber aufpassen. Diese sind ein eindeutiges Zeichen dafür, dass sie vor Ihnen flüchten möchte:

  1. Sie wendet sich von Ihnen ab.
  2. Ihre Körperhaltung an sich ist relativ starr und emotionslos.
  3. Sie vermeidet Blickkontakt mit Ihnen.
  4. Ihr Blick schweift durch die Gegend – sie will lieber flüchten.
  5. Ihr lächeln ist zynisch. Sie zieht nur einen Mundwinkel hoch und das lächeln lässt sich nicht in Ihren Augen wiedererkennen.
  6. Sie hat zusammengepresste Lippen. Dies impliziert Ablehnung oder Anspannung.

Unterschiede in der Körpersprache zwischen Frauen und Männern

Natürlich gibt es auch Unterschiede zwischen Männern und Frauen bei der Körpersprache. Männer sind Desinteressiert wenn sie mit den Fingern spielen, während es bei Frauen ein Zeichen von Interesse und Nervosität ist. Kein Mensch ist perfekt – weder Männer noch Frauen, doch seien Sie auf die wesentlichsten Unterschiede gespannt:

Frauen Männer
Interesse
  • lächelt häufiger
  • leicht geneigter Kopf
  • offene Körperhaltung
  • spielt an den Haaren
  • beißt sich auf die Lippe
  • sitzt oder steht breitbeinig
  • nimmt viel Raum ein
  • stellt intensiveren Blickkontakt her
  • Spiegeleffekt wird genutzt
  • legt einen Arm hinter sie auf die Stuhllehne
Desinteresse
  • verschränkte Arme
  • abgewandter Blick
  • überkreuzte Beine
  • spielen an der Halskette/Hals
  • schlaffe Körperhaltung
  • enge Pupillen
  • schaut von oben herab
  • spielt viel mit seinen Fingern

Fazit: Die Körpersprache einer Frau ist loyal und unverhüllt

Frauen sind, was ihre Körpersprache angeht wesentlich weicher und zurückhaltender als ein Mann. Manche Gestik und Mimik würde bei einem Mann ein Zeichen der Abwehrhaltung sein, während es bei einer Frau eher schützend ist. Schlussendlich ist die Körpersprache einer Frau sehr loyal und ehrlich. Frauen mögen zwar zurückhaltender sein, setzen dennoch klare Signale. Sollten Sie die Tipps berücksichtigen sollten Sie gut gewappnet sein um zu wissen was Frauen wollen.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen